Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 7.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden.

Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Airport und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können.

Die Hochschule hat im Dezernat Studienangelegenheiten am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Kennziffer 04/D5/19

Ständige Vertretung der Projektleitung Einführungsprojekt HISinOne

EG 11 TV-L, befristet bis zum 31.07.2021 gem. § 14 Abs.1 S.2 Nr.3 (TzBfG), Teilzeit mit 50 v.H. der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines entsprechenden Vollbeschäftigten


Die Hochschule Rhein-Waal befindet sich bzgl. der eingesetzten Campus-Management-Software in der Überführungsphase der derzeit eingesetzten HIS-GX-Programme zu HISinOne. Die ständige Vertretung der Projektleitung gestaltet gemeinsam mit der derzeitigen Projektleiterin und den Systemanwendern die weitere organisatorische und fachliche Überführung und ist mitverantwortlich für die er-folgreiche Inbetriebnahme von HISinOne.

Ihre Aufgaben

  • Gesamtkoordination der weiteren Einführung der Campus-Management-Software HISinOne (Planung, Steuerung und Optimierung der Projektabläufe gemeinsam mit den Projektbeteiligten)
  • Konzepterstellung zur Überführung und Inbetriebnahme weiterer Module zu HISinOne
  • Dokumentation des Projektverlaufs und des Ergebnisses
  • Weiterentwicklung und Steuerung der Projektstruktur
  • Führung des Projektteams, Leitung der Teamtreffen, Organisation von Workshops inklusive thematischer Vor- und Nachbereitung
  • Sicherstellung der (hochschulinternen) Projektkommunikation sowie Information der Gremien
  • Begleitung der Anwender und Nutzer von HISinOne
  • Vertragsvorbereitung für IT - Dienstleistungsverträge

Ihr Profil

  • Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) oder abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich BWL / Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Studiengänge oder Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (Angestelltenlehrgang 2) oder vergleichbares verwaltungswissenschaftliches Studium
  • Sehr gute praktische Kenntnisse hinsichtlich methodischer Organisations- und Prozessentwicklungen 
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit komplexen IT-Systemen und gute Kenntnisse hochschulspezifischer Verwaltungsprozesse
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Management und Leitung von Projekten
  • Gute Kenntnisse über Organisationsstrukturen und deren Steuerungsprozesse in einer Hochschule
  • Erfahrungen im agilen und / oder klassischen Projektmanagement wünschenswert
  • Sie besitzen Begeisterung für die systematische Weiterentwicklung der Campus-Management-Software und freuen sich auf eine spezifische und herausfordernde Aufgabe
  • Sie bringen analytisches Denkvermögen und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise mit
  • Sie bringen ausgeprägte soziale Kompetenzen, Durchsetzungsstärke, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie eine hohe Serviceorientierung mit

Wir bieten

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit zur Telearbeit sowie Homeoffice
  • Nutzung der Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist: 11.09.2019

Footer
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung