Image Image

Transformativen Wandel wissenschaftsbasiert gestalten – das verfolgen wir, die Hochschule Rhein-Waal, in dem Projekt „TransRegINT - Transformation der Region Niederrhein: Innovation, Nachhaltigkeit, Teilhabe“, gefördert durch das Programm „Innovative Hochschule“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In dem Projekt wollen wir zusammen mit Partner*innen aus der Region daran arbeiten, beispielhaft Chancen zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft aufzugreifen, weiterzuentwickeln und umzusetzen.

Die Hochschule Rhein-Waal ist eine junge internationale Hochschule am Niederrhein zwischen Ruhrgebiet und den Niederlanden. Unsere Internationalität, Interdisziplinarität und unser Wille neue Wege zu gehen, prägen uns seit unserer Gründung im Jahr 2009. Wir wollen Wissenstransfer vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen neu denken und zur Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft beitragen.

Verstärken Sie unsere Hochschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Projekt TransRegINT am Campus Kleve als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Koordination Kompetenzhub im Projekt TransRegINT

Kennziffer 03/TRINT/22

EG 13 TV-L | befristet bis zum 31.12.2027 gem. § 2 Abs.2 (WissZeitVG) | Vollzeit

IHR ZUKÜNFTIGES AUFGABENGEBIET

  • Eigenständige Koordination des Teilprojekts Kompetenzhub im Projekt TransRegINT und Schnittstelle zu anderen Teilprojekten sowie zur Projektleitung
  • Organisatorische Abstimmung und wissenschaftliche Unterstützung der Projektpartner*innen innerhalb des Teilprojekts
  • Sicherstellung der Kommunikation innerhalb des Projekts/Teilprojekts
  • Aufbau, Etablierung und Betrieb eines Zentrums für Transformationskompetenz sowie Begleitung der strategischen Weiterentwicklung
  • Inhaltliche Konzeption eines Schwerpunkts Ambidextrie und Transformation
  • Entwicklung und Koordination von Formaten zur Vermittlung von Transformationskompetenz, bspw. über Weiterbildungsangebote
  • Netzwerkarbeit zur regionalen Implementierung der Transformationskonzepte und Weiterbildungsangebote
  • Koordination und Ansprechperson für wissenschaftliche Fellows (KompAx-Fellows)
  • Dokumentation und Auswertung des Teilprojekts sowie Unterstützung der Projektleitung und bei der administrativen Abwicklung

IHRE QUALIFIKATIONEN UND KOMPETENZEN

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-studium (Master oder vergleichbar) in Wirtschafts-, Natur-, Ingenieur-, oder Sozialwissenschaften
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen und Stakeholdern
  • Eigenverantwortliches, strukturiertes und konzeptionelles Arbeiten sowie strategisches Denken
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Durchsetzungsfähigkeit
  • Verständnis komplexer Zusammenhänge im wissenschaftlichen Bereich (MINT, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften)
  • Deutsche Sprachkenntnisse (C1-Niveau) und englische Sprachkenntnisse (B2-Niveau) gem. GeR
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit sowie Ambidextrie im Kontext von Transformationsprozessen sind wünschenswert

WAS WIR IHNEN BIETEN

Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Mobiles Arbeiten sowie Home Office | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter sowie gleichgestellter Bewerber*innen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs und fügen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse (ggf. Gleichwertigkeitsprüfung/Zeugnisanerkennung), Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) in einer einzelnen PDF Datei bei.

Seien Sie dabei - unterstützen und gestalten Sie mit uns den notwendigen transformativen Wandel!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.01.2023

Image
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung